Aktuelles

 Aus innerbetrieblichen Gründen findet vorübergehend

bis zum 1. 3. 2022

Dienstag Nachmittag keine offene Sprechstunde

statt. In dringenden Fällen sind wir erreichbar unter der

 Telefonnummer: 38795

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Impfungen gegen Covid 19 (Corona)

Wir führen in unserer Praxis die Corona-Schutzimpfung gegen Covid 19 durch.

Je nach Verfügbarkeit bieten wir Impfstoffe der Fa. Biontech/Pfizer und Moderna an (beides sind mRNA-Impfstoffe, die den gleichen Wirkmechanismus und eine gleiche Wirksamkeit haben).

Auffrischungsimpfungen (Boosterimpfung) sind für alle Personen empfohlen, deren letzte Impfung mehr als 5 Monate zurückliegt. Eine zwischenzeitlich durchgemachte Corona-Erkrankung zählt grundsätzlich wie eine durchgeführte Impfung.

Wichtig: Der mRNA-Impfstoff der Fa. Biontech hat eine Zulassung auch für Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr.       Ab 15. 12. 2021 steht ein spezieller Impfstoff für Kinder zwischen 5. und 11. Lebensjahr der Fa. Biontech/Pfizer zur Verfügung. Diesen impfen wir nur bei gleichzeitiger Anwesenheit der Eltern.

Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahren sollten nur dann gegen Corona geimpft werden, wenn sie bestimmte Vorerkrankungen haben, die mit einem erhöhten Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf einhergehen. Mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten (Unterschrift auf dem Aufklärungsbogen) können sich die Jugendlichen hier impfen lassen.

Wenn Sie eine Impfung wünschen melden Sie sich bei uns (per Telefon, Fax, E-Mail) und vereinbaren einen Impf-Termin oder kommen während unserer Öffnungszeiten direkt in die Praxis.

Sprechzeiten

_________________________________________________________________________

 SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltest

 Diesen können Sie während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag) in unserer Praxis durchführen lassen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der derzeitigen Marktsituation zu ungenügender Testvorhaltung kommen kann. Sie erhalten von uns anschließend eine Bescheinigung über das Testergebnis.

Sprechzeiten

 Gesunde Personen, die einen PCR-Test auf SARS-CoV-2-Antigen möchten bzw. benötigen (= direkter Virusnachweis aus dem Nasen-Rachenraum), können diesen ebenfalls in unserer Praxis durchführen lassen (kostenpflichtig: 70 bzw. 152 €).

__________________________________________________________________________

INFEKTSPRECHSTUNDE UND CORONA – ABSTRICHE bei Krankheitssymptomen

Haben Sie folgende Beschwerden, wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, laufende Nase oder / auch Geruchs- und Geschmacksstörungen, allgemeine Schwäche, Muskel-Gliederschmerzen, Durchfall, positiver Corona-Schnelltest, dann kommen Sie

bitte NUR nach vorheriger Vereinbarung in die Praxis! Bitte betreten Sie nicht unangemeldet die Praxisräume! (Klopfen Sie an das Fenster neben der Eingangstür!)

Montag bis Freitag 11:30 – 12:30 Uhr

 Ihr Testergebnis können Sie über folgenden Link einsehen und ggf. das Zertifikat herunterladen:

https://www.bioscientia.de -> Download Corona Zertifikat -> hier geben Sie Ihren Auftragscode (den Sie von uns erhalten) und Ihr Geburtsdatum ein

__________________________________________________________________________

BLUTENTNAHME

Wurde bei Ihnen eine Blutentnahme (auch INR, DMP…) vereinbart, kommen Sie bitte innerhalb der folgenden Zeit in unsere Praxis:

Montag bis Freitag 08:00 – 10:00 Uhr

__________________________________________________________________________

NOTFALLSPRECHSTUNDE

Haben Sie Beschwerden, deren Behandlung sich nicht auf den nächsten Tag verschieben lässt, erfragen Sie bitte per Telefon bis 8.30 Uhr einen Termin oder den bestmöglichen Zeitpunkt, um in unsere Akutsprechstunde zu kommen. In dieser Konsultation werden nur die akuten Beschwerden behandelt. Für alle anderen Anliegen, bitten wir Sie einen Termin zu vereinbaren.

Montag bis Freitag 08:30 – 09:30 Uhr und

Montag, Dienstag sowie Donnerstag 15:00 – 15.30Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Sprechzeiten

 

__________________________________________________________________________

Rezepte unter Telefon 355 484

Wenn Sie Patient unserer Praxis sind, können Sie persönlich, telefonisch oder per E-Mail Rezept- und Überweisungswünsche (bei Dauerverordnungen) im Vorfeld mit entsprechender Vorlaufzeit von mindestens einem Tag bestellen.

Aufrgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir verpflichtet folgende Bedingungen einzuhalten:

  • Rezepte und Überweisungen können nur nach Vorlage einer gültigen elektronischen Gesundheitskarte (gilt nur für gesetzlich versicherte Patienten) oder Behandlungs-schein der Krankenkasse ausgestellt werden
  • Alle Rezept- und Überweisungsanforderungen werden durch die Ärzte geprüft, unter-zeichnet und dann dem Patienten übergeben. Aus Gründen der Plausibilität sind die Ärzte angehalten, im Bedarfsfall auch kurz durch eine persönliche Rücksprache, den Sachverhalt auf Richtigkeit und Sinnhaftigkeit zu prüfen.

Die erstmalige Verordnung (Neuverordnung) eines Medikamentes bedarf jedoch grundsätzlich einer vorherigen ärztlichen Konsultation.

Bitte bedenken Sie auch, dass eine E-Mail mit der Privatsphäre einer Postkarte zu vergleichen ist. Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu, dennoch entzieht sich die elektronische Zustellung unserer Kontrolle.

Gern senden wir Ihnen auf Wunsch das Rezept per Post zu. Für eine Rezeptbestelllung von Dauermedikamenten oder Routineüberweisungen sprechen Sie bitte unter folgender Telefonnummer: 3550484 oder senden eine E-Mail mit Ihren Wünschen an praxis_zitzmann@web.de .

__________________________________________________________________________

Thema Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz

__________________________________________________________________________

Herr Dr. med. habil. Heribert Zitzmann

bietet ausschließlich privatärztliche Sprechstunden nach Vereinbarung an.

Zum 31.03.2017 hat er seine kassenärztliche Tätigkeit beendet.

__________________________________________________________________________